Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 

!!! AKTUELL !!!

Interview des Monats

mit Doppel- Vizeeuropameisterin Leonie Beck mehr

Interview des Monats

mit Europameisterin Jessika Schiffer (Abiturientin)  mehr

 

 

 


News

09.12.2018 Rudern: Ehrung erfolgreicher DHGler mehr

06.12.2018 Schwimmen: Leonie Beck blickt weiter auf die Olympischen Spiele mehr

26.11.2018 Schwimmen: Gute Platzierungen bei den Bay. Kurzbahnmeisterschaften mehr

24.11.2018 Rudern: DHGler beim Lebkuchenlauf in Kitzingen mehr

11.11.2018 Schwimmen: Erfolge bei Herbstmeeting in Bayreuth mehr

14.10.2018  Schwimmen: Zahlreiche Siege bei Dompfaff- Pokal mehr

01.10.2018  Rudern: DHG-Wettkampfmannschaft beim Bundesfinale JtfO in Berlin mehr

16.09.2018  Basketball: Ex-DHGler Consti Ebert vor Saisonaus mehr




 





Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

16.12.2017

TG Wildcats Würzburg - Metropol Automobile Baskets Schwabach 66:69 (29:38)

Die Schwabacher eröffneten das Spiel aggressiv und siegesorientiert, während die Wildcats ihren Einsatz leider verpassten, so dass die Gäste einen 1:10-Lauf hinlegen konnten. Doch auch ein Timeout konnte die TGWler nicht wirklich wachrütteln, erst zu Ende des Spieles gelangen ihnen endlich einige erfolgreiche Angriffe, wodurch sich der Zwischenstand nach dem ersten Viertel auf 15:22 belief. Doch auch in den nächsten Spielabschnitt starteten sie zu lasch, die Gegner bauten ihre Führung weiter aus. Zu allem Übel verletzte sich auch noch Fine Böhmke schwerwiegend und konnte nun nicht mehr am Spiel teilhaben. Doch dies schien wie ein Weckruf zu fungieren, der alte Kampfgeist der Wildcats war geweckt. Von nu an kämpften sie sich stetig weiter an die Schwabacher heran, der Halbzeitstand lautete 29:38. In der zweiten Hälfte gaben die Gastgeber alles, diesen Abstand noch zu verringern, vor allem Marja Wahl kämpfte verbissen um jeden Ball. Bis zum Ende des dritten Viertels stand es 48:53. In den letzten zehn Minuten gelang es dem Heimteam endlich, den Gegner zu überpunkten, doch konnten sie die Führung nicht lange für sich behalten. Es wurde ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, doch 20 Sekunden vor Schluss, führten die Gäste aus Schwabach mit drei Punkten. Den Wildcats blieb noch ein Angriff, um zumindest eine Verlängerung zu erspielen, doch leider verwarfen sie den entscheidenden Dreier und kassierten so ihre erste Niederlage der Saison.

DHGler:
Danelle Arigbabu 7 (Q11), Marja Wahl 14, Johanna Michel (beide Q12)



Zurück zur Übersicht