Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 

!!! AKTUELL !!!

Interview des Monats

mit Doppel- Vizeeuropameisterin Leonie Beck mehr

Interview des Monats

mit Europameisterin Jessika Schiffer (Abiturientin)  mehr

 

 

 


News

09.12.2018 Rudern: Ehrung erfolgreicher DHGler mehr

06.12.2018 Schwimmen: Leonie Beck blickt weiter auf die Olympischen Spiele mehr

26.11.2018 Schwimmen: Gute Platzierungen bei den Bay. Kurzbahnmeisterschaften mehr

24.11.2018 Rudern: DHGler beim Lebkuchenlauf in Kitzingen mehr

11.11.2018 Schwimmen: Erfolge bei Herbstmeeting in Bayreuth mehr

14.10.2018  Schwimmen: Zahlreiche Siege bei Dompfaff- Pokal mehr

01.10.2018  Rudern: DHG-Wettkampfmannschaft beim Bundesfinale JtfO in Berlin mehr

16.09.2018  Basketball: Ex-DHGler Consti Ebert vor Saisonaus mehr




 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

12.11.2017

U19 Landesliga: Würzburger FV - SG 83 Nürnberg-Fürth 4:1 (3:0)

Nach einer Serie an Misserfolgen musste am gestrigen Samstag ein Sieg an der Mainaustraße eingefahren werden. Die Würzburger empfingen die Spielgemeinschaft Nürnberg-Fürth. Mit hohen Erwartungen startete man in die Partie. Die FV‘ler waren in Halbzeit eins die spielbestimmende und bessere Mannschaft. Basierend auf dieser guten Leistung belohnten sich die Würzburger gleich drei mal. Man traf in den Spielminuten 17‘, 39‘, 41‘ und ging mit einer 3:0 Führung in die Halbzeit. Aufgabe der zweiten Hälfte sollte sein, sich nicht auf der Führung auszuruhen und wenn möglich nachzulegen. Jedoch kassierte man kurz nach Anpfiff den 3:1 Anschlusstreffer. Der Gegentreffer war aber nicht weiter schlimm, da man in Minute 80 durch den Deutschhaus-Schüler Maximilian Roos(Q12) noch zum 4:1 ausbauen konnte und damit seit langer Zeit erstmals wieder einen Sieg einfahren konnte.

DHG‘ler: Maximilian Roos, Fabrice Peignard (beide Q12)



Zurück zur Übersicht