Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 


              Unser P-Seminar zu Gast beim Sender TV Mainfranken

mit Stargast Roxana Strasser

 

Jetzt online: Die neuen Profile unserer 8. Klässler findest du in der Kategorie Sportler!!

 

 

 



News

19.03.2019 Basketball: Ex-DHGler Maxi Kleber im Sportschau-Interview mehr

13.03.2019 Handball: Felix Karle erstmals bei Lehrgang der U19 Nationalmannschaft mehr

01.03.2019 Schwimmen: Langstreckenschwimmer bei Süddeutschen Meisterschaften mehr

19.02.2019 Basketball: Auf ins Bayernfinale! mehr

17.02.2019 Schwimmen: Leonie Beck qualifiziert sich für die WM mehr

06.02.2019 Schwimmen: Erfolge beim Deutschen Mannschaftswettbewerb mehr

02.02.2019 Handball: Jens Brückner (Q12)  mit Profi-Debüt mehr

30.01.2018 Basketball: MII erneut Bezirksmeister mehr

18.01.2019 Fechten: Leonie Ebert wird 2. beim Weltcup in Katowice mehr

13.01.2019 Schwimmen: Bayer. Staatsminister ehrt DHG-Schwimmerinnen mehr

04.01.2018 Handball: Omar Tucovic (Q11) mit Bayernauswahl beim Deutschlandcup mehr




 

Fußballergebnisse vom Wochenende

Feed
01.01.2019

Winterpause








Basketballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

28.10.2018

NBBL: s.Oliver Würzburg Akademie - Hakro Merlins Crailsheim 86:69 (40:41)

U19 der s.Oliver Würzburg Akademie gewinnt dank starker zweiter Halbzeit mit 86:69 gegen Crailsheim
Die erste Halbzeit war absolut ausgeglichen, die zweiten zwanzig Minuten brachten die Entscheidung: Die U19 der s.Oliver Würzburg Akademie hat sich am Sonntag gegen die HAKRO Merlins Crailsheim mit 86:69 (40:41) durchgesetzt und das zweite Heimspiel in Folge gewonnen. Nach ersten zwanzig Minuten auf Augenhöhe bekamen die Akademiker die Partie nach der Pause immer besser in den Griff und kamen am Ende zu einem ungefährdeten Erfolg. Herausragender Spieler war John Saigge mit 21 Punkten, 5 Dreier, 5 Korbvorlagen und 7 Ballgewinnen.
Mit 46:28 gingen die zweiten zwanzig Minuten in der Sporthalle des Würzburger Deutschhaus-Gymnasiums an die Gastgeber: „Das war unser bisher bestes Spiel, die Jungs lernen kontinuierlich dazu und werden besser. Auch heute haben wir wieder viele Dinge besser gemacht als letzte Woche gegen Braunschweig. Wir haben es vor allem in der zweiten Halbzeit geschafft, Crailsheim unseren Stil aufzudrücken“, analysierte NBBL-Coach Sepehr Tarrah die Partie: „Vor der Pause haben wir uns mehr auf das Spiel der Merlins mit viel Scoring auf beiden Seiten eingelassen. Ab dem dritten Viertel haben wir besser verteidigt und konnten das für unsere Angriffe nutzen. Es war zwar ein sehr hart umkämpftes Spiel im vierten Viertel, wir haben das Ganze aber souverän gemeistert und den Sieg nach Hause gebracht.“
In der Verteidigung bekamen die Akademiker ihre Gegenspieler nach der Pause immer besser in den Griff, und auch im Angriff war es eine geschlossene Teamleistung: Sieben Spieler erzielten mindestens sieben Punkte. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen liegt die s.Oliver Würzburg Akademie in der NBBL-Hauptrunde 3 aktuell auf dem 4. Platz. Am kommenden Sonntag wartet eine kleine Reifeprüfung: Dann geht es auswärts gegen den TSV Tröster Breitengüßbach.

Quelle: https://www.soliver-wuerzburg.de/akademie/aktuelles



Zurück zur Übersicht