Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 


              Unser P-Seminar zu Gast beim Sender TV Mainfranken

mit Stargast Roxana Strasser

 

Jetzt online: Die neuen Profile unserer 8. Klässler findest du in der Kategorie Sportler!!

 

 

 



News

19.03.2019 Basketball: Ex-DHGler Maxi Kleber im Sportschau-Interview mehr

13.03.2019 Handball: Felix Karle erstmals bei Lehrgang der U19 Nationalmannschaft mehr

01.03.2019 Schwimmen: Langstreckenschwimmer bei Süddeutschen Meisterschaften mehr

19.02.2019 Basketball: Auf ins Bayernfinale! mehr

17.02.2019 Schwimmen: Leonie Beck qualifiziert sich für die WM mehr

06.02.2019 Schwimmen: Erfolge beim Deutschen Mannschaftswettbewerb mehr

02.02.2019 Handball: Jens Brückner (Q12)  mit Profi-Debüt mehr

30.01.2018 Basketball: MII erneut Bezirksmeister mehr

18.01.2019 Fechten: Leonie Ebert wird 2. beim Weltcup in Katowice mehr

13.01.2019 Schwimmen: Bayer. Staatsminister ehrt DHG-Schwimmerinnen mehr

04.01.2018 Handball: Omar Tucovic (Q11) mit Bayernauswahl beim Deutschlandcup mehr




 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

04.11.2018

U15 Bayernliga-Nord: Würzburger FV - FC Würzburger Kickers 0:3 (0:2)

Hoch motiviert präsentierten sich die jungen Rothosen im Stadtderby gegen den Würzburger FV. Von Beginn an übernahm die Kickers U15 die Spielkontrolle und setzte sich in der Hälfte des WFV fest. So dauerte es auch nur vier Minuten bis zu Kickers-Führung durch Dennis Deppner. Bereits zwei Minuten später erhöhte Fabian Wagner nach Flanke von Aaron Zehnter auf 2:0. Nach diesem frühen Doppelschlag blieb die U15 die klar spielbestimmende Mannschaft, spielte die Überlegenheit allerdings nicht sauber aus. Dennoch ergaben sich bis zur Halbzeit noch einige sehr gute Torgelegenheiten, die leider nicht genutzt werden konnten.

Ein unverändertes Bild zeigte sich den zahlreichen Zuschauern auch nach dem Seitenwechsel: Spielbestimmende Rothosen ließen den Ball laufen, allerdings haperte es im letzten Drittel. So dauerte es bis zur 56. Minute ehe Samuel Röthlein auf 3.0 erhöhen konnte und mit diesem Treffer den Endstand herstellte. Unterm Strich fuhr die U15 einen absolut verdiente und niemals gefährdeten Erfolg im Stadtderby ein, der mit etwas mehr Genauigkeit im eigenen Spiel durchaus höher hätte ausfallen können.

Nach dem Derby ist vor dem Pokal: Am Mittwoch gastiert der aktuelle Tabellenzweite der Bayernliga Nord – Viktoria Aschaffenburg – im Bau-Pokal am Sportpark Sieboldshöhe. Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Das nächste Ligaspiel findet ebenfalls am Sportpark Sieboldshöhe statt. Am kommenden Samstag (10. November) gastiert die SpVgg Mögeldorf in Würzburg (Anpfiff: 12.00 Uhr).

Quelle: FC Würzburger Kickers



Zurück zur Übersicht