Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 


              Unser P-Seminar zu Gast beim Sender TV Mainfranken

mit Stargast Roxana Strasser

 

Jetzt online: Die neuen Profile unserer 8. Klässler findest du in der Kategorie Sportler!!

 

 

 

 

 

 



News

10.06.2019 Schwimmen: Zwei DHGler bei den DJM in Berlin mehr

27.05.2019 Schwimmen: WM-Ticket über die 5 km Distanz für Leonie Beck mehr

09.05.2019 Schwimmen: Dritter Platz der Jungs beim Landesfinale Schwimmen mehr

30.04.2019 Schwimmen: Swim Open in Stockholm mehr

30.04.2019 Rudern: Kleinbootüberprüfung des dt. Ruderverbandes in Köln mehr

03.04.2019 Rudern: Beachtliche Leistungen bei der Langstreckenregatta in Leipzig mehr

19.03.2019 Basketball: Ex-DHGler Maxi Kleber im Sportschau-Interview mehr

18.03.2019 Basketball: Zwei Bayerische Meisterschaften für unsere Basketballer mehr

13.03.2019 Handball: Felix Karle erstmals bei Lehrgang der U19 Nationalmannschaft mehr

01.03.2019 Schwimmen: Langstreckenschwimmer bei Süddeutschen Meisterschaften mehr

19.02.2019 Basketball: Auf ins Bayernfinale! mehr

17.02.2019 Schwimmen: Leonie Beck qualifiziert sich für die WM mehr




 



Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

24.11.2018

U15 Bayernliga Nord: SpVgg Mögeldorf - Würzburger FV 0:0

Es war das letzte, vor der Winterpause stattfindende Spiel der abstiegsgefährdeten U15 des Würzburger FV gegen das Tabellenschlusslicht aus Mögeldorf. Beide Mannschaften starteten holprig in die Partie und das Spielniveau war von Beginn an wenig ansehnlich. Die gesamte erste Halbzeit war geprägt von vielen Ballverlusten und es gab nur sehr wenige, klare Offensivaktionen.
Der Trainer der Würzburger reagierte in der Halbzeitpause mit einer Systemumstellung, dessen Wirkung sich in der zweiten Hälfte schnell bemerkbar machte. Sie hatten mehr Zugriff aufs Spiel, kamen durch das frühe Druckmachen vermehrt zu guten Chancen und schossen durch Olaf Sowa sogar ein Tor, welches aufgrund einer Abseitsstellung unglücklicher Weise nicht gegeben wurde. Die Jungs aus Würzburg wollten den Sieg und gingen Richtung Spielende mit viel Risiko nach vorne. Leider wurden sie nicht belohnt und bescherten dem Gastgeber noch ein paar letzte Torchancen, welche aus Würzburger Sicht zum Glück ungenutzt blieben.
Insgesamt ein bitterer Punktverlust für die U15 des WFV, die sich jetzt also nur einen aus sechs angestrebten Punkten in den letzten beiden Spielen sichern konnte. Weiter geht es erst wieder am Sonntag den 03.03.2019 gegen die SG Quelle Fürth.



Zurück zur Übersicht