Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 

 

Interview des Monats

mit Doppel- Vizeeuropameisterin Leonie Beck mehr

Interview des Monats

mit Europameisterin Jessika Schiffer (Abiturientin)  mehr

 

 

 

 


News

13.01.2019 Schwimmen: Bayer. Staatsminister ehrt DHG-Schwimmerinnen mehr

04.01.2018 Handball: Omar Tucovic (Q11) mit Bayernauswahl beim Deutschlandcup mehr

18.12.2018 Schwimmen: DKM 2018: Leonie Beck gewinnt zwei Titel mehr

09.12.2018  Rudern: Ehrung erfolgreicher DHGler mehr

06.12.2018  Schwimmen: Leonie Beck blickt weiter auf die Olympischen Spiele mehr

26.11.2018  Schwimmen: Gute Platzierungen bei den Bay. Kurzbahnmeisterschaften mehr

24.11.2018  Rudern: DHGler beim Lebkuchenlauf in Kitzingen mehr

11.11.2018  Schwimmen: Erfolge bei Herbstmeeting in Bayreuth mehr

14.10.2018  Schwimmen: Zahlreiche Siege bei Dompfaff- Pokal mehr




 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

18.11.2018

U17 Landesliga Nord: TSV Großbadorf - Würzburger FV 2:4 (2:2)

Im letzten Vorrundenspiel musste die U17 des Würzburger FV in Großbadorf ran. Die erste Halbzeit startete allerdings mit einem unerwarteten Rückschlag, denn schon nach sieben Spielminuten ging der Gastgeber aus der Rhön mit 1:0 in Führung. Die WFV'ler rafften sich nach kurzer Zeit wieder auf und kamen in der 16. Minute nach einem von Spielführer Simon Schäffer getretenen Eckball durch Johannes Wolz zum Ausgleich. Kurz darauf legte der Würzburger FV in Person von Simon Schäffer durch einen direkt verwandelten Freistoß nach und erzielte den Führungstreffer (19. Spielminute). Doch auch diese Führung währte nur kurz, denn eine Minute später traf der Gastgeber nach einem fatalen Abstimmungsfehler in der Würzburger Hintermannschaft erneut zum Ausgleich.
Nach einer turbulenten und wilden ersten Halbzeit hieß es für beide Mannschaften in der Pause runterzukommen.
WFV-Trainer Giuseppe Livadoti fand nach dieser turbulenten Halbzeit offensichtlich die richtigen Worte bei seiner Pausenansprache, denn die Mannschaft aus Würzburg legte nochmals einen Gang zu und kam durch Niklas Purucker und Jannis Vierneisel zu zwei Treffern, ebenfalls nach Standardsituationen (55. und 66. Spielminute). Im weiteren Spielverlauf brachte der WFV die Führung gegen die im Grenzbereich agierenden Grabfelder verdient ins Ziel.
Im letzten Spiel vor der Winterpause empfängt die U17 die abstiegsgefährdeten Bayreuther am 25.11. um 14.30 Uhr.
DHGler: Jan Rabe, Jakob Kaul, Simon Schäffer (alle Q11)



Zurück zur Übersicht