Sportförderung am DHG
 

 

 

 

 

Hallo liebe User, 

herzlich Willkommen auf der Homepage der Sportförderung des Deutschhaus-Gymnasiums Würzburg. Das DHG ist offen für alle Sportarten und will sportbegeisterten Kindern helfen, ihre schulischen und sportlichen Ziele zu erreichen. Dafür werden für Freizeit- und (hoch-)leistungsorientierte Schüler besondere Angebote eingerichtet. Angestrebt wird eine kontinuierliche Entwicklung von der 5. bis zur 12. Jahrgangsstufe. 

 

 

Interview des Monats

mit Doppel- Vizeeuropameisterin Leonie Beck mehr

Interview des Monats

mit Europameisterin Jessika Schiffer (Abiturientin)  mehr

 

 

 

 


News

13.01.2019 Schwimmen: Bayer. Staatsminister ehrt DHG-Schwimmerinnen mehr

04.01.2018 Handball: Omar Tucovic (Q11) mit Bayernauswahl beim Deutschlandcup mehr

18.12.2018 Schwimmen: DKM 2018: Leonie Beck gewinnt zwei Titel mehr

09.12.2018  Rudern: Ehrung erfolgreicher DHGler mehr

06.12.2018  Schwimmen: Leonie Beck blickt weiter auf die Olympischen Spiele mehr

26.11.2018  Schwimmen: Gute Platzierungen bei den Bay. Kurzbahnmeisterschaften mehr

24.11.2018  Rudern: DHGler beim Lebkuchenlauf in Kitzingen mehr

11.11.2018  Schwimmen: Erfolge bei Herbstmeeting in Bayreuth mehr

14.10.2018  Schwimmen: Zahlreiche Siege bei Dompfaff- Pokal mehr




 

Fußballergebnisse vom Wochenende


Zurück zur Übersicht

11.11.2018

U17 Landesliga Nord: FC Würzburger Kickers - ASV Cham 5:0 (4:0)

Mit einem deutlichen 5:0 (4:0)-Sieg gegen den bis dato Tabellenvierten ASV Cham setzt sich die Kickers U17 in der Spitzengruppe fest. „Es war die beste Anfangsphase der bisherigen Saison“, freute sich FWK-Trainer Andreas Süßmeier über den furiosen Start seiner Elf. „Wir wollten schnell über die Flügel und mit anschließender Präsenz im Strafraum auftreten. Das hat herausragend geklappt!“ Immer wieder konnten die Kickers die Viererkette der Gäste aushebeln und Manuel Jungklaus (2.) sowie gleich zweimal Moritz Gündling (10., 12.) waren als Abnehmer zur Stelle. Der Plan der Gäste aus Cham, die bereits mehr als zwei Stunden vor Anpfiff im Stadion waren und sich einiges vorgenommen hatten, war völlig über den Haufen geworfen und die Kickers setzten nach. Umut Ünlüs Schuss im Strafraum (26.) landete genauso wie Joel Flores Vegas Kopfball (36.) am Aluminium des Gästetors, bevor Manuel Jungklaus (38.) einen Traumpass von Julian Henning zur frühen Entscheidung vor der Pause nutzte. Nach dem Wechsel schaltete die Mannschaft von Andreas Süßmeier, Martin Leiner und Horst Neubauer mehrere Gänge zurück und besaß trotzdem noch weitere gute Möglichkeiten. Jari Heuchert (48.) und Dogukan Akdas (55.) scheiterten alleine vor Gästetorwart Sebastian Rötzer. Simon Schalks Direktabnahme landete erst am Pfosten bevor Joel Flores Vega (78.) einen Schalk-Sololauf über den Flügel zum Endstand verwertete. Die einzige Tormöglichkeit der Gäste entschärfte Kickers-Abwehrspieler Philipp Hausmann mit einer spektakulären Grätsche auf der Torlinie (67.).

Quelle: Würzburger Kickers



Zurück zur Übersicht